Schwarzes Brett

IT- Sicherheitskoordinator:in

19.06.2024 21.06.2024 Suche Sandra Binke Stellenausschreibung Digitales Verbraucher*innenschutz

IT- Sicherheitskoordinator:in

Der Verbraucherzentrale Bundesverband (vzbv) bündelt als Dachverband die Expertise von 16 Verbraucherzentralen und mehr als 30 verbraucherpolitischen Verbänden – darunter über 2.000 Organisationen und sieben Millionen Einzelmitglieder – für einen starken Schutz der Verbraucher:innen in Deutschland. Rund 250 Mitarbeiter:innen sind für den vzbv im Herzen von Berlin und am Brüsseler Standort tätig. Die zentrale Aufgabe des Verbands ist es, die Interessen der Verbraucher:innen in Deutschland gegenüber Politik, Wirtschaft und Verwaltung zu vertreten und sich für eine gerechte und nachhaltige Gesellschafts- und Wirtschaftsordnung einzusetzen.

Zur Verstärkung unseres Teams Informationstechnologie suchen wir zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine:n

IT- Sicherheitskoordinator:in
(Vollzeit, 39 Wochenstunden, unbefristet)

Das Team Informationstechnologie ist im Geschäftsbereich Zentrale Dienste angesiedelt. Es umfasst die interne IT-Infrastruktur, interne betriebliche Anwendungen und die Webentwicklung.

Ihre Aufgaben:

  • Pflege und Weiterentwicklung des internen IT Sicherheitsmanagements in enger Abstimmung mit dem externen Informationssicherheitsberater (ISB)
  • Erstellung, Fortschreibung und Etablierung eines IT-Sicherheitskonzeptes in enger Abstimmung mit dem externen ISB
  • Aufnahme und Dokumentation von internen Fachverfahren
  • Informieren und Sensibilisieren der Mitarbeiter:innen zum Thema IT-Sicherheit z.B. durch die Organisation von Sensibilisierungskampagnen, Schulungsmaßnahmen oder Workshops in enger Abstimmung mit dem ISB
  • Evaluierung von Schadensmeldungen sowie Einleitung der entsprechenden Maßnahmen

Sie bringen mit:

  • Ein abgeschlossenes Hochschulstudium im Bereich der Informatik, IT Security oder angelehnten Bereichen. Bei ausländischen Bildungsabschlüssen ist ein Nachweis der Anerkennung in Deutschland beizufügen
  • Gute Kenntnisse in IT-Sicherheitsanalysen von IT-Systemen und deren Assettypes
  • Breites Wissen im Bereich BSI-Grundschutz und der Normen ISO/IEC 27000 ff
  • Kenntnisse in den Bereichen Netzwerksicherheit, Verschlüsselungstechnologien
  • Erfahrung in der Evaluation und Einführung von modernen IT-Sicherheitslösungen
  • Die Fähigkeit, komplexe Sicherheitskonzepte klar zu vermitteln
  • Team- und Dienstleistungsorientierung

Wir bieten Ihnen:

  • Eine sinnstiftende und abwechslungsreiche Tätigkeit in einer Organisation mit hoher gesellschaftlicher Relevanz
  • Eine teamorientierte Arbeitsatmosphäre in einem politisch spannenden Umfeld
  • Einen sicheren Arbeitsplatz
  • Familienfreundliche Arbeitszeiten, Gleitzeit
  • Mobiles Arbeiten an bis zu 13 Tagen im Monat
  • 30 Urlaubstage im Jahr sowie den 24. und 31.12. als arbeitsfreie Tage
  • Sehr attraktive betriebliche Altersvorsorge
  • Direkte ÖPNV-Anbindung sowie einen Zuschuss zum Jobticket in Höhe von 23 Euro monatlich
  • Vielfältige Entwicklungsmöglichkeiten in Form von individuellen Fortbildungen sowie Team- und Gruppenschulungen
  • Regelmäßige Events wie Sommerfest und Weihnachtsfeier 
  • Betriebliches Gesundheitsmanagement und Sozialberatung
  • Bei Vorliegen der tariflichen und persönlichen Voraussetzung ist eine Vergütung nach TVÖD Bund, Entgeltgruppe 11 möglich (Jahresbruttogehalt von Stufe 1: 51.614 € bis Stufe 3: 60.999 € inklusive der Jahressonderzahlung)

 

Vielfalt wird im vzbv gelebt. Wir begrüßen daher ausdrücklich alle qualifizierten Bewerbungen – unabhängig von Geschlecht, ethnischer Herkunft, Religion, Weltanschauung, Behinderung, Alter und sexueller Identität. Schwerbehinderte Bewerber:innen werden bei gleicher Eignung bevorzugt. Die Beschäftigung ist grundsätzlich auch in Teilzeit möglich.

Bitte richten Sie Ihre aussagekräftige Bewerbung bis zum 10.07.2024 per E-Mail an Bewerbungen@vzbv.de (max. 15 MB und in einer PDF-Datei), Kennwort: „IT_Sicherheit“.

Die Gespräche finden in digitaler Form voraussichtlich in KW 30 statt.

Wir werden Ihre für das Bewerbungsverfahren erforderlichen personenbezogenen Daten erheben, verarbeiten und nutzen. Weitere Informationen finden Sie unter folgendem Link https://www.vzbv.de/vzbv-stellenangebote. 

Werden Sie Teil unseres Teams und helfen Sie mit, die Stimme der Verbraucher:innen zu stärken.

Gerne können Sie sich bei allen Fragen an das Team Personal und Organisation wenden: Bewerbungen@vzbv.de Tel. +49 (30) 258 00-290.

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung!

Ort: Berlin
E-Mail: Bewerbungen@vzbv.de
Telefon: +49 (30) 258 00-290

Weitere Informationen

melden

zurück zur Liste