Schwarzes Brett

Sachbearbeiter:in Team Verbraucherbildung

26.04.2024 27.05.2024 Biete Sandra Binke Stellenausschreibung Bildung Transparenz Verbraucher*innenschutz

Der Verbraucherzentrale Bundesverband (vzbv) bündelt als Dachverband die Expertise von 16 Verbraucherzentralen und mehr als 30 verbraucherpolitischen Verbänden – darunter über 2.000 Organisationen und sieben Millionen Einzelmitglieder – für einen starken Schutz der Verbraucher:innen in Deutschland. Rund 250 Mitarbeiter:innen sind für den vzbv im Herzen von Berlin und am Brüsseler Standort tätig. Die zentrale Aufgabe des Verbands ist es, die Interessen der Verbraucher:innen in Deutschland gegenüber Politik, Wirtschaft und Verwaltung zu vertreten und sich für eine gerechte und nachhaltige Gesellschafts- und Wirtschaftsordnung einzusetzen.

Zur Verstärkung unseres Teams Verbraucherbildung suchen wir schnellstmöglich eine:n



Sachbearbeiter:in
(Teilzeit, 19,5 Wochenstunden, befristet bis zum 31.12.2026, eine Verlängerung wird angestrebt)

Das dem Geschäftsbereich Kommunikation zugehörige Team Verbraucherbildung beschäftigt sich damit, wie junge Menschen für einen kritischen Blick auf den eigenen Konsum sensibilisiert werden können, um selbstbestimmt gute Entscheidungen zu treffen – für sich und für Umwelt und Gesellschaft. Das Team Verbraucherbildung setzt sich dafür ein, dass Verbraucherbildung bundesweit und systematisch an Schulen etabliert wird. Denn Schule bietet die Chance, alle Kinder und Jugendliche zu erreichen, unabhängig von ihrer sozialen Herkunft. Auf www.verbraucherbildung.de bündelt das Team seine kostenlosen Unterstützungsangebote.

Ihre Aufgaben:

  • Allgemeine Büro- und Teamorganisation
    • Terminkoordination und Fristenmanagement
    • Sicherstellung der Erreichbarkeit per Telefon, E-Mail und Post
    • Vorbereitung von Besprechungen, Sitzungen, und Konferenzen
  • Qualifizierte Sekretariats- und Bürosachbearbeitung
    • Budgetverwaltung und Rechnungsprüfung
    • Unterstützung bei Vergabevorgängen
    • Beantwortung von Anfragen von Lehrkräften, Schulen, Gutachtern und Mitgliedsverbänden sowie Recherchetätigkeiten zu Verbraucherthemen
    • Verfassen von Protokollen, Präsentationen und Sammelmailings
  • Nutzung und Pflege fachspezifischer Datenbanken (z.B. Datenerfassung für Kontaktmanagement, Vorbereitung von Verteilern für Mailings, Datenerfassung im Intranet)

Sie bringen mit:

  • Eine abgeschlossene einschlägige Berufsausbildung im Bereich Büromanagement oder vergleichbare Qualifikation (bei ausländischen Bildungsabschlüssen ist ein Nachweis der Anerkennung in Deutschland beizufügen)
  • Berufserfahrung in der Büroorganisation
  • Fachkenntnisse im Office Management, Qualitäts-, Content- und Wissensmanagement sowie im Controlling
  • Grundlagenkenntnisse aus dem Bereich der Verbraucherpolitik, der politischen Entscheidungsabläufe, der Entscheidungsträger und der Institutionen
  • Sehr gute Deutschkenntnisse in Wort und Schrift sowie gute Englischkenntnisse
  • Gute kommunikative Kompetenz, Teamfähigkeit und Dienstleistungsorientierung
  • Eine strukturierte Arbeitsweise

Wir bieten Ihnen:

  • Eine sinnstiftende und abwechslungsreiche Tätigkeit in einer Organisation mit hoher gesellschaftlicher Relevanz
  • Eine teamorientierte Arbeitsatmosphäre in einem politisch spannenden Umfeld
  • Einen sicheren Arbeitsplatz
  • Familienfreundliche Arbeitszeiten, Gleitzeit
  • Mobiles Arbeiten an bis zu 13 Tagen im Monat
  • 30 Urlaubstage bei einer Fünf-Tage-Woche sowie den 24. und 31.12. als arbeitsfreie Tage
  • Sehr attraktive betriebliche Altersvorsorge
  • Direkte ÖPNV-Anbindung sowie einen Zuschuss zum Jobticket in Höhe von 23 Euro monatlich
  • Vielfältige Entwicklungsmöglichkeiten in Form von individuellen Fortbildungen sowie Team- und Gruppenschulungen
  • Regelmäßige Events wie Sommerfest und Weihnachtsfeier 
  • Betriebliches Gesundheitsmanagement und Sozialberatung
  • Bei Vorliegen der tariflichen und persönlichen Voraussetzung ist eine Vergütung nach TVÖD Bund, Entgeltgruppe 8 möglich (Jahresbruttogehalt von Stufe 1: 21.165 Euro bis Stufe 3: 23.404 Euro inklusive der Jahressonderzahlung)

Vielfalt wird im vzbv gelebt. Wir begrüßen daher ausdrücklich alle qualifizierten Bewerbungen – unabhängig von Geschlecht, ethnischer Herkunft, Religion, Weltanschauung, Behinderung, Alter und sexueller Identität. Schwerbehinderte Bewerber:innen werden bei gleicher Eignung bevorzugt. Die Beschäftigung ist grundsätzlich auch in Teilzeit möglich.

Bitte richten Sie Ihre aussagekräftige Bewerbung bis zum 19.05.2024 per E-Mail an Bewerbungen@vzbv.de (max. 15 MB und in einer PDF-Datei), Kennwort: „Sachbearbeiter:in_Verbraucherbildung“.

Die Gespräche finden in digitaler Form voraussichtlich in KW 23 statt.

Wir werden Ihre für das Bewerbungsverfahren erforderlichen personenbezogenen Daten erheben, verarbeiten und nutzen. Weitere Informationen finden Sie unter folgendem Link https://www.vzbv.de/vzbv-stellenangebote. 

Werden Sie Teil unseres Teams und helfen Sie mit, die Stimme der Verbraucher:innen zu stärken.

Gerne können Sie sich bei allen Fragen an das Team Personal und Organisation wenden:

 

Team Personal und Organisation

Tel. +49 (30) 258 00-290

Bewerbungen@vzbv.de

 

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung!

Ort: Berlin
E-Mail: Bewerbungen@vzbv.de
Telefon: +49 (30) 258 00-290

Weitere Informationen

melden

zurück zur Liste